Plus500 does not provide CFD services to residents of the United States. Visit our U.S. website at us.plus500.com.

Welche Ereignisse wirken sich auf den Forex aus?

Es gibt eine Vielzahl von Faktoren, die den Kurs eines bestimmten Währungspaares beeinflussen können, und es ist unmöglich, alle potentiellen Variablen zu berücksichtigen. Es gibt jedoch bestimmte Schlüsselereignisse, auf die praktisch alle Devisenhändler achten müssen, da diese Ereignisse einen Welleneffekt auf die gesamte Wirtschaft haben können. Hier sind einige der wichtigsten Ereignisse, die sich auf die Preise von Devisenpaaren auswirken können.

WebTrader auf einem Laptop mit einem Highlight der beliebten Forex-Paare.

Preise zur Veranschaulichung.

Wahlen und politische Ereignisse

Wahlen können einen erheblichen Einfluss auf die Währung eines Landes haben. Einige Parteien können als konservativer und verantwortungsbewusster angesehen werden, während andere als demokratischer und ausgabefreudiger gelten. Im Allgemeinen können Wahlen mit einer erhöhten Volatilität der Märkte einhergehen.

Makroökonomische Daten

Makroökonomische Daten sind die wichtigsten Informationen, auf die man sich beim Devisenhandel verlassen kann. Denn es sind die Daten, die am aussagekräftigsten sind, wenn es um die Stärke einer Wirtschaft geht, d.h. was die Währungsbewertung im Wesentlichen ist. Sie können diese Daten über den Wirtschaftskalender abrufen. Beliebte makroökonomische Faktoren sind:

  • Zinssätze - Der Zinssatz eines Landes im Verhältnis zu einem anderen ist eines der wichtigsten Kriterien für die Bestimmung eines Wechselkurses. Ein höherer Zinssatz führt häufig zu einer Aufwertung der Währung. Ein prominentes Beispiel dafür, wie die Zinsen ein Währungspaar auf- oder abwerten können, ist das Dreijahreshoch des Dollars gegenüber dem Kaufprogramm und den höheren Zinsen.
  • Inflationsrate - Zwei der meistbeachteten Inflationskursindikatoren sind der Verbraucherpreisindex (VPI), ein gewichteter Durchschnitt der Preise eines Warenkorbs von Konsumgütern, und der Erzeugerpreisindex (EPI), ein Durchschnitt der Veränderungen der Preise, die inländische Erzeuger für ihre Produktion erhalten. Eine niedrige Inflation kann die Zentralbanken dazu zwingen, die Zinssätze im Land zu senken, was letztlich zu einer schwächeren Währung führt. So könnte beispielsweise die Inflation in Europa zu einem Anstieg des EUR/USD führen, da es üblich ist, dass ein Währungspaar ansteigt, wenn die Zinsen höher sind. Dies ist darauf zurückzuführen, dass die Nachfrage nach dem Paar gestiegen ist.
  • Beschäftigungsquote - Nachrichten über die Beschäftigungsquote in einem bestimmten Land bestimmen häufig, wie stark die Wirtschaft des Landes eingeschätzt wird. A Ein höherer Beschäftigungsgrad bedeutet häufig eine stärkere Währung. In den USA werden die Non-Farm Payrolls ("NFP") - ein Bericht über die offiziellen Beschäftigungsdaten des Landes - am ersten Freitag jedes Monats veröffentlicht und können angesichts der Tatsache, dass Händler immer auf wirtschaftliche Veränderungen achten, einen erheblichen Einfluss auf den Devisenmarkt haben. Ein Rückgang der Arbeitslosenquote kann zu höheren USD-Werten führen, während niedrige Lohn- und Gehaltszahlen den gegenteiligen Effekt haben und den USD sinken lassen können.
  • Stimmungsumfragen - Stimmungsumfragen sind ein grober Gradmesser für die Markterwartungen. So ist beispielsweise die Verbraucherstimmung ein vielbeachteter Indikator für künftige Ausgabenabsichten im Einzelhandel. Die meisten fortgeschrittenen Länder veröffentlichen in regelmäßigen Abständen Einkaufsmanagerindizes (PMI). Der PMI wird genau beobachtet, um die künftigen Investitionsabsichten der Unternehmen zu ermitteln. FAußerdem beziehen sich Fundamentalanalyse Devisenhändler beim Handel in der Regel auf Stimmungsumfragen, da diese in der Regel als Indikator für das künftige Wirtschaftswachstum verwendet werden.
  • Bruttoinlandsprodukt - Das BIP ist das Gesamtwachstum der Wirtschaft eines Landes und wird von Devisenhändlern in der Regel verfolgt. Das BIP wird jeden Monat, jedes Quartal und jedes Jahr gemessen. Wohnungsbauberichte, Beschäftigungszahlen und Inflationsraten spielen eine wichtige Rolle bei der Bestimmung des BIP eines Landes, während die BIP-Raten die Wirtschaft insofern beeinflussen können, als die Zentralbanken sie bei der Festlegung ihrer Geldpolitik heranziehen.

Wie man Ereignisse im Plus500's Wirtschaftskalender erkennt

Sie können makroökonomische Ereignisse mit Hilfe des Wirtschaftskalenders von Plus500 ermitteln und planen, der sowohl auf der Website als auch über die Plattform zugänglich ist.

Der Kalender fasst die wichtigsten wirtschaftlichen Ereignisse und die Währungen und/oder anderen Finanzinstrumente zusammen, die höchstwahrscheinlich davon betroffen sein werden.

Sie müssen nach Ereignissen Ausschau halten, die Auswirkungen auf die von Ihnen gehandelten Währungspaare haben können. Ermitteln Sie sorgfältig die wichtigsten wirtschaftlichen Ereignisse und verfolgen Sie sie im Laufe der Zeit. Unsere CFD-Handelsplattform bietet eine Fülle von Ressourcen, gepaart mit einer benutzerfreundlichen Oberfläche und einer Reihe von hochentwickelten Handelswerkzeugen und Forex Indikatoren.

Bitte denken Sie jedoch daran, dass alle in diesem Artikel enthaltenen Informationen auf der Plus500-Website oder -Plattform allgemeiner Natur sind und Ihre persönlichen Umstände nicht berücksichtigen.

Benötigen Sie Hilfe?
Support 24/7