Plus500 does not provide CFD services to residents of the United States. Visit our U.S. website at us.plus500.com.

Unsere Gebühren und Abgaben

Kompetitiv, direkt und ohne Überraschungen
Plus500 bietet Kunden die meisten seiner Dienste kostenlos an, und die wenigen Gebühren, die wir einheben, geben wir im Voraus an.

Handeln Sie und zahlen Sie 0 Gebühren für

  • Einzahlungen
  • Live-Preisnotierungen auf Aktien CFDs
  • Echtzeit-Devisenkurse
  • Öffnen / Schließen von Trades
  • Dynamische Diagramme und Grafiken
  • Roll-Over Ihrer Position

Kauf-/Verkaufs-Spreads

Plus500 wird für seine Dienstleistungen vorwiegend anhand des Kauf/Verkaufs (Bid/Ask)-Spreads vergütet (für weitere Informationen tippen Sie hier). Wenn Sie also eine Position eröffnen, „zahlen“ Sie quasi den Spread. Dieser Spread wird in die von Plus500 angegebenen Preise integriert und ist keine zusätzliche Gebühr oder Abgabe, die Sie zusätzlich zu den angegebenen Preisen zu zahlen haben.

Um den Spread für ein bestimmtes Instrument zu sehen:

  1. Melden Sie sich in Ihrem Konto an.
  2. Suchen Sie nach einem bestimmten Instrument.
  3. Wählen Sie das Detailsymbol (i) und scrollen Sie nach unten zum Abschnitt Handelsinformationen.

Zusätzliche Gebühren

Die folgenden Gebühren werden, abhängig von Ihrer Handelsaktivität, auf Ihr Konto angewendet:

Übernachtfinanzierung

Eine Übernachtfinanzierung wird entweder Ihrem Konto hinzugefügt oder von Ihrem Konto abgezogen, wenn eine Position nach einer bestimmten Zeit gehalten wird (als "Übernachtfinanzierungszeit" bezeichnet). Hier finden Sie mehr darüber.

Währungsumrechnungsgebühr

Plus500 wird auf alle Händel auf Instrumente, die in einer anderen Währung als jener Ihres Kontos gehandelt werden, eine Währungsumrechnungsgebühr erheben. Die Währungsumrechnungsgebühr wird in Echtzeit in den unrealisierten Profit oder Verlust einer offenen Position reflektiert. Mehr Informationen finden Sie hier.

Garantierte Stopp-Order

Ein einzigartiger Order-Typ, der verwendet wird um Ihnen zu helfen, die Risiken zu minimieren, indem die Stopp Loss-Ebene garantiert wird. Wenn Sie diese Funktion wählen, beachten Sie bitte, dass sie einen größeren Spread hat, da Ihre Position bei einem bestimmten gewünschten Kurs geschlossen wird. Hier finden Sie mehr darüber.

Inaktivitäts-Gebühr

Eine Gebühr von bis zu 10 USD wird erhoben, falls Sie sich über einen Zeitraum von mindestens drei Monaten nicht in Ihr Handelskonto einloggen. Diese Gebühr wird ab diesem Zeitpunkt monatlich erhoben, solange auf dem Konto kein Einloggen stattfindet.

Ein- und Auszahlungen

Wir erheben keine Einzahlungs- und Auszahlungsgebühren!

Im Rahmen unseres Engagements, die besten verfügbaren Handelsbedingungen zu bieten, decken wir die meisten Zahlungsabwicklungskosten. In seltenen Fällen können Gebühren Anfallen, wenn Sie Geld von Ihrem und auf Ihr Plus500-Konto1 überweisen. Diese werden von unserem Zahlungsbearbeiter oder Bank festgelegt und erhoben, nicht von Plus500.

1 Zum Beispiel für internationale Kredit-/Debitkarten-Transaktionen, eingehende/ausgehende Banküberweisungen und Transaktionen mit nicht unterstützter Währung (Devisenumrechnung).

FAQ (Häufig gestellte Fragen)

Es gibt keine versteckten Gebühren bei Plus500. Plus500 wird für seine Leistungen, zum größten Teil durch Spreads kompensiert. Für weite Informationen, lesen Sie bitte: “Erheben Sie Handelsgebühren?”

Im Rahmen unseres Engagements, die besten verfügbaren Handelsbedingungen zu bieten, decken wir die meisten Zahlungsabwicklungskosten.
In seltenen Fällen können Gebühren anfallen, wenn Sie Geld von Ihrem und auf Ihr Plus500-Konto überweisen. Diese werden von unserem Zahlungsbearbeiter oder Bank festgelegt und erhoben, nicht von Plus500.

In folgenden Fällen können Dritte Gebühren zu Ihrem Konto hinzufügen:

  • Internationale Kreditkarten - Wenn Transaktonen durch ausländiche (nicht lokale) Drittunternehmen verarbeitet erden.
  • Eingehende/ausgehende Banküberweisungen - Wenn Geld von Ihrem Bankkonto an Plus500 überwiesen wird, und umgekehrt.
  • Devisenumrechnungen - Bei Einzahlung mit einer Währung, die nicht von der ausgewählten Zahlungsmethode unterstützt wird.

Plus500 wird für seine Leistungen, zum größten Teil durch "Markt-Spreads" kompensiert. Wenn zum Beispiel EUR/USD gehandelt und die Kaufrate 1,3128 beträgt, dann würde die Verkaufsrate 1,3126 betragen (was in diesem Beispiel, einen Markt Spread von 2 Pips bedeutet). Im Gegensatz zu anderen Dienstleistern, die auch Provisionen für jeden Handel berechnen, erhebt Plus500 keine Kommissionen.

Jedoch können, die folgenden zusätzlichen Gebühren auftreten:

Übernachtfinanzierung - Der Übernachtfinanzierungsbetrag wird entweder Ihrem Konto hinzugefügt oder von ihm abgezogen, wenn Sie eine Position nach einer bestimmten Zeit noch halten (die “Übernachtfinanzierungszeit”).
Die Übernachtfinanzierungszeit und den täglichen Übernachtfinanzierungsprozentwert finden Sie in dem Link "Details” neben dem Namen des Instruments auf dem Hauptbildschirm der Plattform.

Währungsumrechnungsgebühr - Plus500 wird auf alle Händel auf Instrumente, die in einer anderen Währung als jener Ihres Kontos gehandelt werden, eine Währungsumrechnungsgebühr erheben.
Die Währungsumrechnungsgebühr erreicht derzeit bis zu 0,7 % des realisierten Profits oder Verlusts eines Handels und wird in Echtzeit in den unrealisierten Profit oder Verlust einer offenen Position reflektiert.

Inaktivitäts-Gebühr - Eine Gebühr von bis zu 10 USD wird erhoben, falls Sie sich über einen Zeitraum von mindestens drei Monaten nicht in Ihr Handelskonto einloggen. Diese Gebühr wird ab diesem Zeitpunkt monatlich erhoben, solange auf dem Konto kein Einloggen stattfindet. Die Inaktivitätsgebühr ist gleich der niedrigeren Summe des verbleibenden Saldos in Ihrem Konto oder 10 USD (oder einem Äquivalent, abhängig von Ihrer Währung). Das sind die Kosten, zur Sicherstellung und Verfügung des Service, die auch entstehen, wenn dieser nicht genutzt wurde. Bitte beachten Sie, dass die Gebühr nur vom Echtgeldkonto gesammelt wird und nur dann, wenn es genügend zur Verfügung stehende Geldmittel auf dem Konto gibt. Um diese Gebühr zu vermeiden, loggen Sie sich einfach in Ihr Trading-Konto von Zeit zu Zeit ein, da dies als eine ausreichende Aktivität angesehen wird um die Erhebung einer Gebühr zu verhindern.

Garantierter Stopp-Order - Wenn Sie diese Funktion auswählen, beachten Sie bitte, dass es zwar gewährleistet, dass Ihre Position (Handel) zu einem bestimmten angeforderten Rate (Preis) schließt, der Handel jedoch eine breiteren Spread unterliegt. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte Thema FAQ “Handeln” → “Was ist eine “Guarantierte Stopp-Order”?

* Weitere Informationen zu den Gebühren entnehmen Sie bitte aus der Benutzervereinbarung

Der Übernachtfinanzierungsbetrag wird Ihrem Konto entweder hinzugefügt oder wird von ihm abgezogen, wenn eine Position nach einer bestimmten Cut-Off-Zeit (die “Übernachtfinanzierungszeit”) offen gelassen wird.

Die Formel, die für die Berechnung des täglichen Übernachtfinanzierungsbetrages einer Position benutzt wird, ist:

Handelsumfang * Eröffnungskurs * Punktewert * Tägliche Übernachtfinanzierung %

Wenn Sie mit Aktien-CFDs handeln, lautet die Formel:
Handelsvolumen * Tagesschlusskurs * Punktewert * Tägliche Übernachtfinanzierung %, wobei der Tagesschlusskurs der Durchschnitt [(Kauf+Verkauf)/2] des letzten Kurses 30 Minuten vor dem Zeitpunkt der Übernachtfinanzierung ist (z. B. wenn der Zeitpunkt der Übernachtfinanzierung 22:00 Uhr ist, nehmen wir den letzten Kurs vor oder um 21:30 Uhr).

Die Übernachtfinanzierungszeit und den täglichen Übernachtfinanzierungsprozentwert finden Sie dem Link "Details" neben dem Namen des Instruments auf dem Hauptbildschirm der Handelsplattform. Für weitere Informationen über Gebühren, lesen Sie bitte “Erheben Sie Handelsgebühren?”

Benötigen Sie Hilfe?
Support 24/7