Menü

Was ist Ethereum?

Ethereum ist ein benutzergetriebenes System, das darauf beruht, dass tausende unabhängiger Computer überall in der Welt Transaktionen beobachten und prüfen. Dies wird umgesetzt, indem sich auf jedem Rechner ein Register befindet, auf dessen bisherige Aufzeichnungen sich der Rechner ausschließlich bezieht, um sicherzustellen, dass eine Kontobewegung rechtmäßig ist, ohne sich dabei auf eine zentrale Stelle verlassen zu müssen.

Im Gegensatz zu herkömmlicher Kommunikation online, die über eine zentrale Plattform oder Firma läuft, wie beispielsweise Facebook (FB), Microsoft (MSFT), or Apple (AAPL), hat Blockchain mit einem dezentralisierten System einen anderen Ansatz, bei dem Rechner weltweit die Netzwerkaktivität überwachen. Diese unabhängigen Rechner prüfen ständig Transaktionen, die „Blocks“ genannt werden und verbinden sie zu einer Kette (eng. „chain“) von Ereignissen, daher der Name Blockchain.

In der Vergangenheit hat es zwar Gelegenheiten gegeben, zu denen dezentralisierte Plattformen manipuliert wurden, aber diese Situationen sind selten, weil auf Blockchain-Plattformen alle jeder Änderung zustimmen müssen. Das bedeutet, dass eine Gruppe beeinflusster Rechner Verdacht erregen würden, wenn die Aufzeichnungen einer überwältigenden Anzahl anderer Computer widersprüchlich wären.

Ethereum-Silber Kryptowährungsmünzen.

Wie funktioniert Ethereum?

Ethereum verwendet die gleiche Blockchain-Technologie, die auch für die Verwaltung von Bitcoin verwendet wird und erweitert den Gedanken noch auf digitale Anwendungen.

Digitale Anwendungen können alles mögliche einschließen, von Miet- bis Arbeitsverträgen, aber sie müssen die Ethereum-Währung, bekannt als Ether, verwenden. Diese Anwendungen sind nicht von menschlicher Mitwirkung abhängig, sondern werden durch Ereignisse ausgelöst, die von menschlicher Intervention unabhängig sind.

Wenn beispielsweise der Eingang einer Warenlieferung in einem Warenhaus registriert wird, wird automatisch eine Zahlung von einer Ethereum-Börse in eine andere ausgeführt, in Ether. Damit sind schnelle Geldtransfers möglich, ohne dass ein Buchhalter den Eingang der Ware bestätigen, auf die Dokumente warten, die Zahlung anordnen und auf die Empfangsbestätigung warten müsste.

Ist Ethereum eine Kryptowährung?

Ether ist eine Kryptowährung und ist das anerkannte Zahlungsmittel für Geldtransfers auf der Ethereum-Blockchainplattform. Manche Leute verwenden „Ether“ und „Ethereum“ synonym, obwohl unter Anlegern die Kryptowährung der Plattform bekannter ist als die Dienstleistungen.

Die wichtigsten Ethereum-Begriffe

  • Blockchain- Eine dezentralisiertes System, das durch ein Register kontrolliert wird und den rechtmäßigen Inhaber einer Währung oder eines Ereignisses bestimmen kann, indem es die gesamten Aufzeichnungen des Bestehens der Währung oder des Vertrags prüft.
  • Dapps- Dezentralized Applications sind unabhängig laufende Anwendungen, die sich auf ein Blockchain-Hauptbuch verlassen.
  • Dezentralisiert- Ohne zentralen Nutzer oder Regulierungsstelle. Dies stellt Transparenz und Einheitlichkeit im gesamten Netzwerk sicher.
  • Ether- Die für Transaktionen auf der Ethereum-Plattform verwendete Währung.
  • Ethereum- Eine dezentralisierte Plattform für Smart Contracts und Dapps.
  • Gas- Ein System, das die benötigte Energie für die Durchführung einer Transaktion basierend auf rechnerischer Komplexität, Speicherplatz und benötigter Bandbreite berechnet.
  • Hard Fork- Ein bedeutendes Upgrade oder eine Protokolländerung, die gleichermaßen von allen Plattformnutzern übernommen wird. Die Trennung ähnelt einem U-Bahn-Netz, in dem diejenigen, die den neuen Regeln nicht zustimmen, einen Abzweig zu einer Endstation nehmen, währen die meisten anderen Nutzer weiterfahren.
  • Miners- Personen, die dem Netzwerk im Gegenzug für Währung Rechenleistung zur Verfügung stellen.
  • Mining- Die Unterstützung des Netzwerks durch die Bestätigung von Transaktionen im Gegenzug für Währung.
  • Permissioned- Transaktionen, die durch eine ausgewählte Gruppe von Nutzern anerkannt sind.
  • Permissionless- Transaktionen, die von allen Nutzern anerkannt werden.
  • Smart contracts- Verträge mit streng festgelegten Bedingungen, die ohne menschliche Interaktion ausgeführt werden.
Benötigen Sie Hilfe?
Support 24/7