Plus500 bietet seine Produkte und Dienste nicht an Bürger von USA an.

Plus500 bietet seine Produkte und Dienste nicht an Bürger von USA an.

72% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld.

Menü

Handeln

Was ist eine “Garantierter Stopp-Order”?

Während bestimmter Marktbedingungen (zum Beispiel in einem volatilen Markt) kann Ihr Stopp-Loss Order möglicherweise nicht genau auf Ihrer bevorzugten Rate (Preis) ausgeführt werden. Diese Funktion wird die Position dazu zwingen, bei der gewählten Rate (Preis) zu schließen, auch wenn der Marktpreis diese überschreitet. Sobald Ihr gesetztes Niveau erreicht ist, wird die Position automatisch geschlossen. Diese Funktion steht nicht für alle Instrumente zur Verfügung, und es wird eine Gebühr über einen breiteren Spread berechnet.

Klicken Sie hier

Was ist ein "Bei Gewinn schließen Order" (oder Stopp Limit Order)?

Mit dieser Funktion können Sie eine bestimmte Rate einzustellen, bei der Sie Ihre Position schließen, um Ihren Gewinn zu schützen. Sobald diese Rate erreicht oder überschritten ist, wird die Position automatisch geschlossen. Diese Funktion ist kostenlos, garantiert aber nicht, dass Ihre Position auf dem exakten Preisniveau schließt, das Sie angeben haben.

Klicken Sie hier

Was ist eine "Bei Verlust schließen Order" (oder Stopp Loss Order)?

Mit dieser Funktion können Sie eine bestimmte Rate (Preis) festlegen, zu dem Ihre Position geschlossen wird, falls sich der Preis gegen Sie bewegt, um so Ihren Verlust zu minimieren. Sobald diese Rate erreicht oder überschritten ist (manchmal kann der Preis eine "Lücke" haben und an der bezeichneten Markierung vorbei ziehen), wird der Stopp-Auftrag ausgelöst und Ihre Position wird automatisch geschlossen. Diese Funktion ist kostenlos.
Wegen der "Abweichung", gibt es keine Garantie dafür, dass Ihre Position auf der exakten Preismarkierung, die sie festgelegt haben geschlossen wird. Eine Abweichung kann aufgrund von volatilen Preisbewegungen auftreten. Wenn der Markt, den spezifischen Preis erreicht oder überschreitet, den Sie für das Schließen der Position festgelegt haben, wird die Position zum nächstbesten verfügbaren Preis geschlossen.

Klicken Sie hier

Was ist ein CFD?

Differenzkontrakte ("CFDs") Produkte, wurden entwickelt, um es Kunden zu ermöglichen, alle Vorteile der Aktie, Index, ETF, Forex, Option oder Rohstoff Positions-Haltung zu genießen, ohne das zugrunde liegende Instrument physisch zu besitzen. Ein Kunde tritt in ein CFD zu einem börsen notierten Preis ein, der Unterschied zwischen diesem Preis und dem Preis des CFDs,bei Schließung der Position, wird in bar abgegolten, daher der Begriff "Contract for Difference" oder CFD.

Klicken Sie hier

Was ist ein Professionelles Konto?

Ein Professionelles Konto von Plus500 ist für Händler verfügbar, die die vorgeschriebene Schwelle erfüllen, um vom Kleinanleger zum elektiven professionellen Kunden aufsteigen. Professionelle Konten unterliegen nicht den neuen Leverage-Beschränkungen der ESMA. Mehr herausfinden.

Klicken Sie hier

Was ist eine Order?

Ein Auftrag ist eine Anfrage, eine Position zu einer bestimmten Rate (Preis) zu öffnen. Neue Positionen können nicht außerhalb der Handelszeiten des Instruments geöffnet werden, jedoch können Sie zukünftige Aufträge öffnen. Um einen Auftrag zu öffnen, klicken Sie auf "Erweitert" auf dem Positionen-Bildschirm (wenn Sie Windows- und Web-Trader verwenden) → klicken Sie das Kästchen "Nur kaufen (oder verkaufen), wenn Rate. beträgt "→ stellen Sie die gewünschte Rate (Preis) ein → Klicken Sie auf Kaufen/ Verkaufen. Der Auftrag wird automatisch eine Position eröffnen, sobald die erforderliche Rate erreicht oder übertroffen wurde - Der Auftrag ist nicht garantiert, da die Rate (Preis) sich um mehr als 1Pip auf einmal ändern kann. Echte Aufträge verfallen in 90 Tagen, wenn eine Position nicht geöffnet wurde (30 Tage für Demo-Aufträge).

Klicken Sie hier

Was bedeutet “Leverage”?

Leverage ist ein Konzept, das es Ihnen möglich macht, Ihre Exposition gegenüber einem Finanzinstrument zu vergrößern, ohne den gesamten Kapitalbetrag aufzubringen, der nötig ist, um das physische Instrument zu besitzen. Wenn Sie mit Leverage handeln, brauchen Sie nur einen Bruchteil des Gesamtwerts Ihrer Position einzuzahlen. Gewinne und Verluste basieren auf der Gesamtgröße der Position, so kann das Endergebnis in Bezug auf die Gewinne oder Verluste eines Handels viel größer sein als die Anlagekosten. CFDs sind eine Form des Leverage-Handels. Die benötigte Menge, um den Handel zu eröffnen und um Handel zu halten wird „Marge“ genannt. Handel mit Leverage wird manchmal als „Margen-Handel“ bezeichnet. Im Allgemeinen wird bei der Verwendung von Leverage eine kleine Änderung des CFD-Kurses zu einer größeren Änderung verstärkt, was zu höheren Erträgen/Verlusten führt.

Klicken Sie hier

Was kann die Schließung meiner Position verursachen?

Positionen können durch eine der folgenden Ereignisse geschlossen werden: Margen-Call, Ausführung eines vordefinierten Stopp Order, Ablauf * oder manuelles Schließen. Sie können den spezifischen Grund in der "Geschlossene Positionen" Registerkarte unter "Schließungsgrund" finden.

Klicken Sie hier

Was sind die Vorteile des Handels mit CFDs?

CFDs haben in den letzten Jahren stark an Popularität zugenommen und es ist wohl die zumeist bevorzugte Art und Weise auf den Finanzmärkten zu handeln. Einige der Vorteile beim Handel mit CFDs sind, dass es keine Wechselgebühren und keine Stempelsteuer gibt. Viel, der Ineffizienz der grundlegenden Aktien, die an einer Börse gehandelt werden, werden so eliminiert. Die Kosten und Verzögerungen der physischen Lieferung der Aktien, deren Registrierung und alle Halte- oder Depotgebühren, die von einem Broker erhoben werden, werden so alle vermieden. Der andere große Vorteil von CFD-Handel ist, dass Kunden mit Leverage auf Margen handeln können. CFDs Handel bedeutet, dass Kunden ohne ein Portfolio von Aktien, Indizes oder Rohstoffe handeln können, ohne große Mengen an Kapital aufbringen zu müssen. Darüber hinaus werden alle finanziellen Ansprüche, wie Dividenden, in bar und direkt auf Ihr Konto eingestellt. Jedoch stehen alle dem Inhaber zustehenden Stimmrechte eines Aktienanteils, dem nhaber eines gleichwertigen CFD nicht zur Verfügung.

Klicken Sie hier

Was sind die Markt/Handelszeiten?

Marktzeiten sind der Zeitraum, in dem ein Handelsinstrument für den Handel zur Verfügung steht, das heißt, dass es möglich ist, einen Handel zu öffnen oder zu schließen. Sie können diese Informationen, für jedes Instrument, einzeln einsehen, indem Sie auf den Link "Details" auf dem Hauptbildschirm der Handelsplattform klicken. Marktzeiten werden in Ihrer Ortszeit angezeigt.

Klicken Sie hier
Haben Sie keine Antwort auf Ihre Frage gefunden? Kontakt!
E-Mail WhatsApp WhatsApp

Plus500 bietet seine Produkte und Dienste nicht an Bürger von USA an.