Erhebt Plus500 eine Gebühr für Währungsumtausch?

Plus500 wird auf alle Händel auf Instrumente, die in einer anderen Währung als jener Ihres Kontos gehandelt werden, eine Währungsumrechnungsgebühr erheben.

Die Währungsumrechnungsgebühr erreicht bis zu 0,5 % des realisierten Profits oder Verlusts eines Handels und wird in Echtzeit in den unrealisierten Profit oder Verlust einer offenen Position reflektiert.

Um zu erfahren, wie die Währungsumrechnungsgebühr berechnet wird, beachten Sie dieses Beispiel:

Ihr Handelskonto wird in EUR geführt und der Wechselkurs von EUR/USD ist 1,10101.
Sie eröffnen eine Verkaufsposition auf Facebook in Höhe von 500 USD und verlieren -10 $ (-9,08 €).
In diesem Beispiel erheben wir eine Gebühr für Übernachtfinanzierung, um Ihre Position über eine bestimmte Zeit hinaus offen zu halten, sowie eine Gebühr für Währungsumtausch.
Die tägliche Gebühr für Übernachtfinanzierung wird sich auf -0,1 $ (-0,09 €) belaufen, also 1 Vertrag x Preis von 500 $ x täglicher Übernachtfinanzierungsprozentsatz von -0,02 %.
Die Gebühr für Währungsumtausch wird sich auf 0,5 % des Nettoverlusts Ihrer Position belaufen, also (-10 $ - 0,1 $) x 0,5 % = -0,05 $ (-0,045 €)
Gesamtverlust = -(10+0,1+0,05) $ = -10,15 $ (-9,22 €)

Haben Sie keine Antwort auf Ihre Frage gefunden? Kontakt!
E-Mail

Plus500 bietet seine Produkte und Dienste nicht an Bürger von USA an.