Plus500 does not provide CFD services to residents of the United States. Visit our U.S. website at us.plus500.com.

Die US JOLTS erklärt

Plus500 | Donnerstag 01 Februar 2024

Der Arbeitsmarkt kann viel über den Zustand der Wirtschaft eines Landes aussagen, da er den Gesundheitszustand und die mögliche Entwicklung widerspiegeln kann. Daher ist es für Händler und Verbraucher interessant, sich mit dem JOLTS-Bericht der USA vertraut zu machen, da er einen soliden Überblick über den Zustand des Arbeitsmarktes der größten Volkswirtschaft der Welt geben kann. Hier ist, was Sie über US JOLTS wissen müssen:

The US JOLTS Explained

Wichtigste Punkte:

  • Der US JOLTS ist ein auf Umfragen basierender Index, der den Zustand der Wirtschaft misst.

  • Der JOLTS wird einmal im Monat veröffentlicht und misst Entlassungen, offene Stellen, Neueinstellungen und Kündigungen.

  • Der JOLTS wird vom US Bureau of Labor and Statistics (BLS) veröffentlicht.

Was ist JOLTS?

JOLTS ist die Abkürzung für Job Openings and Labor Turnover Survey und ist eine monatliche Erhebung, die sich mit dem US-Arbeitsmarkt befasst und u. a. offene Stellen und den Arbeitskräfteumschlag misst.

Das US Bureau of Labor Statistics, eine Abteilung des US-Arbeitsministeriums, ist für die Erhebung und Analyse der JOLTS-Daten zuständig.

Interpretation der JOLTS-Daten: Die wichtigsten Komponenten von JOLTS

Einige der Schlüsselkomponenten des JOLTS-Berichts sind offene Stellen, Neueinstellungen, Trennungen, Kündigungen und Entlassungen.

Offene Stellen

Diese Komponente misst die Anzahl der offenen Stellen innerhalb eines bestimmten Zeitraums. Sie ist für viele Analysten ein wertvoller Indikator, da sie die Gesundheit des Arbeitsmarktes widerspiegeln kann. Mehr offene Stellen deuten in der Regel auf einen stärkeren Arbeitsmarkt hin, und umgekehrt.

Neueinstellungen

Diese Komponente stellt die Anzahl der neu eingestellten Arbeitnehmer dar und kann als Indikator für die Gesundheit des Arbeitsmarktes verwendet werden. Sie gibt einen Überblick über das Einstellungstempo und die Einstellungsprozesse, wobei eine höhere Zahl von Neueinstellungen häufig auf ein stärkeres Wachstum und eine positive Stimmung hinweist.

Entlassungen

Wie der Name schon sagt, beziehen sich Entlassungen auf die Anzahl der Mitarbeiter, die unfreiwillig aus ihren Positionen entlassen werden. Höhere Entlassungsraten sind in der Regel ein Zeichen für eine kränkelnde Wirtschaft und einen schwächeren Arbeitsmarkt.

Kündigungen

Hier wird die Zahl der freiwilligen Kündigungen gemessen, und in der Regel deutet eine höhere Zahl von freiwilligen Kündigungen auf eine robustere Wirtschaft hin.

Warum JOLTS wichtig ist

Der JOLTS-Bericht ist ein wichtiges Instrument für Analysten, politische Entscheidungsträger, Händler und Arbeitnehmer, da er Einblicke in den Zustand des Arbeitsmarktes bietet und die politischen Entscheidungen eines Landes beeinflusst.

So können sich die JOLTS-Daten beispielsweise auf die Entscheidungen der Zentralbanken auswirken; ein positiver Bericht könnte sie dazu veranlassen, eine falkenhafte Haltung bei den Zinssätzen einzunehmen, um einer möglichen Inflation entgegenzuwirken.

Die Nachteile von JOLTS

JOLTS kann zwar ein hilfreiches Instrument zur Bewältigung der Marktunsicherheit sein, doch viele Marktexperten halten es für unzuverlässig, da es ihrer Meinung nach seine eigenen Grenzen hat und nicht unbedingt das beste Bild über den Zustand der Wirtschaft vermittelt.

Wie werden die JOLTS-Daten erhoben?

Im Folgenden werden die grundlegenden Schritte beschrieben, die beschreiben, wie die JOLTS-Daten erhoben und einmal im Monat vom US Bureau of Labor and Statistics (BLS) veröffentlicht werden:

  • Die Daten werden von Unternehmen wie Geschäften und Büros mittels computergestützter Telefoninterviews (CATI) erhoben.

  • Nachdem die Antworten von diesen Unternehmen gesammelt wurden, werden die Daten in ein Computerprogramm eingegeben.

  • Die Befragten nehmen in den ersten sechs Monaten nach ihrer Auswahl an der CATI-Datenerhebung teil.

  • Nach diesen sechs Monaten werden die Befragten der Web-Erhebung zugewiesen. Dabei geben sie ihre Daten nach Belieben online ein.

Wie wirkt sich JOLTS auf den Handel aus?

Der Bericht kann breitere Auswirkungen auf die Finanzmärkte, einschließlich des Devisenhandels, haben, da er das Potenzial hat, die Volatilität in verschiedenen Währungen und Marktsektoren zu erhöhen.

Schlussfolgerung

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der US Job Openings and Labor Turnover Survey (JOLTS) ein wichtiges Instrument zur Beurteilung der Gesundheit der Wirtschaft im Allgemeinen und des Arbeitsmarktes im Besonderen ist.

Diese Daten beeinflussen die Entscheidungen der Zentralbanken und dienen als wichtige Ressource für Analysten, politische Entscheidungsträger, Händler und Arbeitnehmer.

Daher sollten Händler und Analysten gleichermaßen die JOLTS-Veröffentlichungen im Auge behalten, um einen besseren Einblick in den Zustand der Wirtschaft und die Entwicklung des Arbeitsmarktes zu erhalten.

Häufig gestellte Fragen zu JOLTS

Wie oft werden die JOLTS-Daten veröffentlicht?

Die JOLTS-Daten werden einmal im Monat vom US Bureau of Labor and Statistics (BLS) veröffentlicht.

Welche Branchen werden erfasst?

Die JOLTS-Daten beziehen sich auf nichtlandwirtschaftliche Unternehmen des privaten und öffentlichen Sektors.

Wie wirken sie sich auf die Geldpolitik aus?

Sie können die Entscheidungen der Zentralbanken beeinflussen, da bessere JOLTS-Daten eine Straffung der Geldpolitik rechtfertigen können und umgekehrt.


Diese Information wurde von Plus500 Ltd. verfasst. Die Informationen werden nur für allgemeine Zwecke bereitgestellt und berücksichtigen keine persönlichen Umstände oder Ziele. Sie sollten abwägen, ob dieses Material für Ihre besonderen Umstände geeignet ist, und sich gegebenenfalls professionell beraten lassen, ehe Sie danach handeln. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Informationen wird keine Gewähr übernommen. Sie stellen daher keine finanzielle, investitionsbezogene oder sonstige Beratung dar, auf die Sie sich verlassen können. Jegliche Verweise auf vergangene Wertentwicklungen, historische Renditen, Zukunftsprognosen und statistische Vorhersagen sind keine Garantie für zukünftige Renditen oder zukünftige Wertentwicklungen. Plus500 übernimmt keine Verantwortung für jegliche Nutzung dieser Informationen und für etwaige Folgen, die sich aus einer solchen Nutzung ergeben können. Folglich agiert jede Person, die auf der Grundlage dieser Informationen handelt, nach eigenem Ermessen. Die Informationen wurden nicht in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Bestimmungen zur Förderung der Unabhängigkeit der Finanzanalyse erstellt.

Benötigen Sie Hilfe?
Support 24/7